Kontopfändung

Sicheres Geld

Kontopfändung was tun?

  • Gespräch mit den Gläubigern suchen,
  • sofort bezahlen oder Ratenzahlungen vereinbaren.

Besonderheiten:

Bei einer Kontopfändung werden Gelder, die sich auf dem Konto befinden für 14 Tage von der Bank eingefroren. Daraus können weitere Probleme entstehen, wie z.B. ausbleibende Miet-, Versorgungs-, Telekommunikations- sowie andere Zahlungen. Seit dem 01.07.2010 gibt es einen besondren Kontopfändungsschutz (§ 1707 ff. BGB). Maßnahmen:

  • P-Konto einrichten (hier verbleibt ein pfändungsfreier Betrag in Höhe von 1.028,89 Euro auf Ihrem Konto – dieser Betrag wird je nach unterhaltsberechtigten Personen erhöht)
  • In einer ausweglosen Situation immer Hilfe suchen!